Heute habe ich meinen Schreibtisch komplett entschlackt.
Gnadenloses Selbstmanagement mit der “Zero Strategie”.

In den letzten Tagen (und auch Wochen) haben mich unglaubliche viele Dinge “angesprungen”. Der Blick auf den Schreibtisch erweckte den Eindruck, als seien hier Berge von Arbeit aufgetürmt. Heute habe ich konsequent (und in nur 60 Minuten) meinen Schreibtisch entschlackt. Die wichtigsten Utensilien für die Aktion sind:

  • mein Schreibtisch-“Sichtbuch”
  • mein Logbuch mit der 12bees-Liste
  • meine Ablage für Unterlagen
  • und der wichtigste Ort: mein “Vor-Mülleimer”

Für einen blitzblanken Schreibtisch habe ich dieses Flowchart angewendet:

Desk Zero – Flowchart

Der Rest des Tages bleibt frei für wichtige Dinge!

Bis demnächst! Wilfried

Es gibt zwei Dinge, auf denen das Wohlgelingen in allen Verhältnissen beruht. Das eine ist, dass Zweck und Ziel der Tätigkeit richtig bestimmt sind. Das andere aber besteht darin, die zu diesem Endziel führenden Handlungen zu finden.

Aristoteles, griech. Philosoph, 384-322 v.Chr.